Projekte

Bescheiden und für Jahrhunderte

Es kommt sehr selten vor, dass auf der Etappe der Konzeption des Projektes, die Gedanken des Investors und des Architekten vom Anfang an in derselben Richtung liefen. Im Fall dieser Realisierung ist es eben so geschehen. Der scheinbar gerader „Strich“ des Architekten des Herren Paweł Kordalskis war kohärent mit den Träumen der Investoren – minimalistisch und modern. Die Materialien für die Ausführung des Daches und der Fassade sollten                      „ bescheiden“  aber zugleich für Jahrhunderte sein. Die Wahl war offensichtlich Schiefer und Blech auf stehendem Rand – die Verbindung einfach ideal, „bescheiden und für Jahrhunderte“ Die Investoren wollten diesem scheinbar ziemlich einfachem Block etwas Moderne zugeben und es ist der Entschluss gefasst worden, dass die Ränder wechselhafte Breite haben sollen und es erwies sich später dass dieser Entschluss sehr treffend war.

Bildgalerie